Carta ist wieder da - Wie das Netz reagiert

Donnerstag, 26.01.2011: Nach fast sieben Monaten Pause kehrt Carta zurück. Ein Blick auf die deutsche Netzszene und deren Reaktionen

229 total views
  1. "Carta geht wieder an den Start". Das ist der einfache Titel einer kurzen Mitteilung auf Carta.info die viele freut. Nach fast sieben Monaten Pause und dem Tod des Gründers, Robin Meyer-Lucht, soll das Mehrautoren-Blog, auch in seinem Sinn, wieder weiter betrieben werden:
  2. Tags zuvor sickerte die Information, die den Autoren ebenfalls bekannt war, langsam an die Öffentlichkeit. Mit-Herausgeber Wolfgang Michal etwa twitterte:
  3. Zudem gab es per e-mail eine Vorabinfo an einige Medien:
  4. Zusammen mit der Ankündigung zum Neustart gingen auf Carta drei Autorentexte online:
  5. Im Netz freut man sich über den Restart. Unter der Ankündigung von Tatjana Brode finden sich viele Glückwünsche. Auch auf Twitter äußerten viele ihre Freude:
  6. So wurde das Ganze natürlich schnell auch Thema auf Rivva:
  7. Einige Blogs und Branchendienste berichten ebenfalls bereits über den Restart:
  8. Das der Stand bis 13:15 Uhr. Doch die Nachricht provozierte natürlich weitere Reaktionen...
Like
Share

Share

Facebook
Google+