Embed

  1. Übliche Dosis zu Beginn 25 mg abends, kann auf 50 mg erhöht werden. Wichtig : Leberfunktionstests = Laboruntersuchung der Leberwerte sind zu Therapiebeginn, nach drei, sechs, 12 und 24 Wochen durchzuführen, in derselben Frequenz wie zu Behandlungsbeginn nach jeder Dosissteigerung und wenn klinisch indiziert (also bei Verdacht auf Nebenwirkungen, wobei man dann ja das Medikament eher sofort absetzen würde.
    Mir erscheint es wichtig, dass ja auch andere Antidepressiva sorgfältig überprüft werden müssen. Bei Valdoxan erfolgt dies nun sehr gewissenhaft.
    Ich habe noch nie entsprechende Probleme bei Patienten erlebt...
    Eher ein Nachteil von Valdoxan : Der vergleichsweise hohe Preis...
  2. Englischsprachige Darstellung zu Agomelatin (Valdoxan)
  3. Melatonin gegen Depression: Neues Behandlungskonzept mit weniger Nebenwirkungen
  4. Agomelatine Understanding
Like
Share

Share

Facebook
Google+