Wie gefährlich ist Google?

Google betätigt sich als Datenkrake und Technikerentwickler. Das gefällt nicht jedem, weil das Unternehmen dadurch Macht an sich zieht, die von Staaten nicht mehr kontrollierbar sein könnte. Hier lest Ihr das Protokoll einer Diskussion.

Embed

  1. Die FAZ legt vor:
  2. Eric Schmidt (Google) legt nach:
  3. Matthias Döpfner zeigt "German Angst":
  4. Jeff Jarvis kann das alles nicht verstehen:
  5. Der Kolumnist des Handelsblatts macht einen Vorschlag:
  6. Nico Lumma wünscht sich mehr Ehrlichkeit in der Debatte:
  7. Auch schön: Justus Haucap über die "Koalition der Google-Heulsusen"
  8. Und noch ein Pro-Google mit einem Schlenk zu "1984"
  9. Schade: Beim Global Media Forum saßen Döpfner und Jarvis Seite an Seite - und durften doch nicht aufeinander losgehen. Die Laut dazu scheint aber vorhanden gewesen zu sein!
  10. Oder ist das alles doch nur eine wiederkehrende Diskussion mit austauschbaren Playern? Ein Kommentar:
  11. Ein Pro und Contra zum Thema - zwischen dem Europaabgeordneten Jan Philipp Albrecht (Grüne) und dem Ökonomen Justus Haucap.
  12. Wissenschaftlich diskutiert: Welchen Markt beherrscht Google eigentlich?
Like
Share

Share

Facebook
Google+