NOTGAMES FEST (Projektdoku)

Hintergründe, Making-of, Medienberichte und Besucherfeedback. Die ganze Geschichte!

Embed

  1. NOTGAMES FEST expo & finissage
  2. Alles begann mit einem Manifest, dass keines ist und trotzdem oder gerade deshalb zum Grundstein unseres Festivals werden würde.

  3. Gemeinsam mit Michael und Auriea von Tales of Tales entwickelten wir am Cologne Game Lab im Frühjahr 2011 die Idee, den Notgames-Gedanken in einer Ausstellung erfahrbar zu machen. - Als Zusatzangebot für ein internationales Gamedesign-affines Publikum am Rande der großen Games-Mainstream Events in Köln einerseits und andererseits als Erstkontakt für Kunst- und Kulturinteressierte Kölner.

    Schnell war klar, dass sich für uns einige elementare Bedingungen erfüllen mussten, um die Idee innerhalb des kurzen Zeitraumes mit kleinem Budget und einem noch kleineren Team erfolgreich zu realisieren.

    Der Support durch die Community spielte eine große Rolle und ebenso die Erarbeitung eines fundiertes und kompromissloses Gesamtkonzepts. Die Konzeption einer hybriden Spiel- und Ausstellungssituation war dabei unsere größte Herausforderung, hatten alle Beteiligten doch bisher nur unbefriedigende Ausstellungslösungen für Videogames erlebt.


    Nach einer Zeit des vorsichtigen Herantastens ging dann alles auf einmal ganz schnell. Mitte Juli verschickten wir via eMail einen Call for Games an alle europäischen Hochschulen. Drei Tage später folgten dann die mit Liebe designten Plakate und Flyer auf dem Postweg.

  4. Der digitale Blätterwald reagierte prompt - mit wilden, aber durchaus positiven Spekulationen ...

  5. Die offizielle Einladungs-Phase konnte beginnen.

  6. NOTGAMES FEST invitation trailer
  7. Gemeinsam mit einer kleinen Guppe Studierender der Köln International School of Design starteten wir Mitte Juli die Konzeption und Umsetzung des Expo Designs.
  8. NOTGAMES Expo Design Gruppe
    NOTGAMES Expo Design Gruppe
  9. Rund 500 qm Wellpappe wurden verarbeitet.

  10. Voller Körpereinsatz beim Bau der Expo
    Voller Körpereinsatz beim Bau der Expo
  11. Mehr Fotos vom Expo-Design auf Flickr.
  12. Cologne Gamelab presents...
    Cologne Gamelab presents...
  13. one night in cologne ( setting up the notgames fest)
  14. An beiden Veranstaltungstagen war die Ausstellung sehr gut frequentiert und die Besucher tauchten zum Teil über Stunden in die Welt der NOTGAMES ein.

    Eine großartige Stimmung herrschte bei Finissage Party. Hier mischten sich sich Gamedesigner und Künstler aus anderen Medien und tauschten sich bei Früh Kölsch und Bratwurst aus.

  15. The patio is getting crowded...
    The patio is getting crowded...
  16. NOTGAMES FEST Aug. 15-17 2011
    NOTGAMES FEST Aug. 15-17 2011
  17. Visitor playing "The Path"
    Visitor playing "The Path"
  18. The Expo design invited the visitors to peep into the backyards, where the games could be played in an intimated atmosphere.
    The Expo design invited the visitors to peep into the backyards, where the games could be played in an intimated atmosphere.
Like
Share

Share

Facebook
Google+