Impro beim Literaturcamp Bonn 2017

Die Taubenhaucher haben das erste Literaturcamp Bonn am 8. April in (klar) Bonn begleitet. Und ihre Eindrücke in der Abschluss-Session als kurze Impro-Show spielerisch dargeboten.

Embed

  1. 10 Uhr ging's los - Vorstellungsrunde, dann Session-Planung. Für Axels Session "Impro-Theater" meldeten sich die Leute erst, nachdem er sagte, dass man sich dort zum Affen machen muss :-)
  2. Den ganzen Tag über waren sehr viele interessante Sessions im Angebot - übers gute Vorlesen, Autismus, Wordpress-Plugins, viel zum Thema Bloggen und kreativ sein - eine sehr schöne Mischung!
  3. Um 16 Uhr startete dann Axels Impro-Session - in 45 Minuten die Grundzüge von Impro erklären und einige Übungen dazu machen.
  4. Dann um 17 Uhr - Abschluss-Session mit einer kleinen Show:
  5. Fürs die Show hatten wir uns zuvor gefallene Sätze aufgeschrieben und in der Show für das "Zettelspiel" benutzt. So auch Brittas "Schifffahrtsrouten im Internet" :-)
  6. Danke Johannes!!!
  7. Die Taubenhaucher als Sponsoren auf der Sponsorenwand :-)
    Der überwältigenden Mehrheit hat das Literaturcamp gefallen.
  8. Einziger Kritikpunkt: Jasmin hat die mitgebrachte Schokolade wieder mitnehmen müssen. Passen Literatur und Schokolade nicht zusammen?! Das kann nicht sein! :-D
Like
Share

Share

Facebook
Google+