LEADER Region Weinviertel Ost - Der erwachte Riese

Porträt der aus dem EU-LEADER Fonds geförderten Region "Weinviertel Ost", einer geschichtsträchtige Region im Aufwind: Im Dreiländereck zwischen Österreich, der Slowakei und der Tschechischen Republik, wo sich Sprachen, Weine und Kulturen begegnen. Eine Erfolgsstory der Regionalentwicklung.

Embed

  1. LEADER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes
    LEADER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes

  2. Das Flair der Monarchie
    Südmährenund das Weinviertel zählten einst zu den wohlhabenden Gebieten derMonarchie. Durch den Fall des Eisernen Vorhangs rückt die Regionzwischen Wien, Brünn und Bratislava wieder ins Zentrum Europas. Das Weinviertel lag lange Zeit trotz seines Potentials im Dornröschenschlaf, "doch nun herrscht Aufbruchsstimmung",freut sich Johannes Wolf, Geschäftsführer der LEADER-Region Weinviertel Ost.
  3. NÖ Landesausstellung "Brot und Wein" - LEADER geförderte Projekte verleihen der Region neue Impulse

  4. Wein beißen, Brot schnuppern
    Das LEADER-geförderte"Regionspartnerprogramm", das die Landesausstellungumrahmt, ist eine Qualifizierungsinitiative für Partnerbetriebe ausden Bereichen Wein, Genuss, Gastronomie und Tourismus. DiePartnerinnen und Partner werden in einem ersten Schritt zuBotschaftern der Region ausgebildet und entdecken ihr Weinviertelneu, "denn oft wissen wir über ein Urlaubsland mehr als überdie eigene Heimat", sagt Christine Friedl, Leiterin desPartnerprogramms. Gastbetriebe sollen Besuchern fundierte Informationenüber die Region vermitteln. In der Folge entwickelten dieBetriebe regionstypische Angebote: Etwa "Brot und Wein schnuppern". Hier kann der Gast erschmecken, welche Brotsortenzu welchem Weinaroma passen.

  5. Erfolgsgeschichte Weinviertel DAC
    Eine ideale Ergänzung dazu stellt der LEADER-geförderte "Weinmarkt Poysdorf" dar, gleich neben dem Ausstellungsgelände. Hier findetsich die Vielfalt der regionalen Weine versammelt, vom würzigenVeltliner über den fruchtigen Zweigelt bis zum Winzersekt auseigener Traube. "Erst als ich den Weinmarkt betrat, wurde mirbewusst, wie vielfältig allein um Poysdorf das Angebot an erstklassigenWinzern ist", verrät LEADER-Manager Johannes Wolf.Vereinsobmann ist Karl Neustifter. "Unter uns Weinbauern hatsich einerseits eine intensivere Kooperation, andererseits einfruchtbarer Wettbewerb um die exzellentere Weinqualität entwickelt",so beschreibt Neustifter die Vorzüge des gemeinsamen, elegantenVerkaufsraumes in der beschwingten Video-Führung.
  6. Weinmarkt Poysdorf - Erstklassige DAC Weine vom Veltliner bis zum Sekt
  7. Der würzig-pfeffrige Grüne Veltliner ist der DAC-Wein des Weinviertels. Eine Besonderheit der Weinstadt ist die alljährliche Kür eines Weiß- und eines Rotweines zum Poysdorfer Stadtwein, der repräsentativ für die Qualitätsweine eines Jahrgangs steht. Weine der klassischen Weiß- & Rotweinsorten sind im Weinmarkt Poysdorf ebenso zu finden wie Perlweine und erfrischende Sektspezialitäten, wie die Fotostrecke zeigt.
  8. Die Falkensteiner Kellergasse ist seit vielen Jahrzehnten ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel.
    Die sorgfältig instand gehaltene Kellergasse, auch „Eiergasse“ („Oa-Gossn“) genannt, ist eine der längsten des Weinviertels. Sie umfasst insgesamt 65 Presshäuser mit anschließenden Erdkellern. Durch Traditionsbewusstsein wurde die ursprüngliche Form der großteils aus dem 19. Jhdt. stammenden Presshäuser erhalten. Die Fotostrecke führt in die geheimnisvolle Tiefe eines Weinkellers.

  9. Auf den Schwingen des Falken zurBurgruine

    Die Falkensteiner Kellergasse ist Teil des Themenweges "Falkenflug", einem weiteren LEADER-geförderten Projekt."Erlebe das Weinviertel auf den Schwingen eines Falken!",so lautet die Aufforderung an Besucherinnen und Besucher, die Regionauf vorgeschlagenen Routen zu erwandern. Auf Infotafeln können sieWissenswertes zum jeweiligen Schauplatz erfahren. Beim großenFalkenflug steht die Erkundung des Kellermuseums ebenso auf demProgramm wie ein Besuch der beeindruckenden Burgruine Falkenstein.Heute sind nur noch Mauerreste vorhanden. Ein Verlies, wo viele Mitglieder der Hutterer-Bewegung schmachteten, (sie gehörten zu den rebellischen"Täufern") gewährt Einblick in die grausame Verfolgungdieser Reformbewegungen des 16.Jahrhunderts. Der großartigeBurg-Ausblick reicht übers Dreiländereck, danach können Besucherin den romantischen begrasten Innenhöfen der Ruine verschnaufen. Die Videoreportage führt auf Adlers Schwingen entlang des Themenweges von Falkenstein.
  10. Der Flug des Falken - Themenweg in Falkenstein im Weinviertel
  11. Hier die Fotostrecke der Burgruine Falkenstein: Eine mächtige, um 1050 errichtete Grenzfestung. Heute ist sie die bekannteste Burgruine des Weinviertels mit phantastischem Ausblick. Besonders sehenswert sind eine natürliche Kalksteinhöhle, historische Gewölbe und eine Dokumentation über die Geschichte der Täuferbewegung sowie die Nachbildung einer historischen Holzgaleere.
  12. Ein köstliches Genussmenü im Falkensteiner Restaurant Siebenschläfer rundet den Besuch ab.
  13. Bauernsalat Weinviertel Restaurant Siebenschläfer Falkenstein
    Bauernsalat Weinviertel Restaurant Siebenschläfer Falkenstein
  14. Gemüselasagne Restaurant Siebenschläfer Falkenstein
    Gemüselasagne Restaurant Siebenschläfer Falkenstein
  15. Das Falkensteiner Weingut Stadler im modernen Design bietet Genießerzimmer und exzellente Weine, wie die Fotoshow zeigt.

  16. Die LEADER Region "Weinviertel Ost" ist einZusammenschluss von 57 Gemeinden aus den Bezirken Mistelbach,Gänserndorf und Korneuburg. Sie besteht aus sechs Teilregionen undreicht vom Laaer Becken bis zur March und von der tschechischenGrenze bis an das Marchfeld. Mit rund 112.000 Einwohnern und knapp2.000 km² ist sie die größte und bevölkerungsreichste der 18niederösterreichischen LEADER Regionen.
  17. Das Österreichische LEADER-Programm zur Entwicklung des ländlichen Raums (LE 07-13) ist im Dezember 2007 in Kraft getreten und bietet über einen Zeitraum von 7 Jahren Fördermittel für die ländliche Entwicklung. LEADER setzt auf die Tatkraft regionaler Akteure. LEADER-Fördermittel können nur fließen, wenn die Lokale Aktionsgruppe der jeweils betroffene LEADER Region aktiv ist und den einzelnen Projekten zustimmt. Diese Multimedia Reportage ist ein innovatives Projekt der österreichischen freien Journalistin Teresa Arrieta im Auftrag des Leader Managements Weinviertel Ost. Sämtliche Filme und Fotos wurden mit dem Mobiltelefon gestaltet.
Like
Share

Share

Facebook
Google+