Embed

  1. +++ 18.50 Uhr: Stats zum Spiel +++
  2. Bei Aserbaidschan dominierten Rahimova (21 Punkte) und Mammadova (17) das Geschehen und punkteten aus allen Lagen. Im Angriff kamen sie auf eine Quote von 47% und packten im Block achtmal zu. Auf deutscher Seite punktete nur Jennifer Geerites zweistelling (12 Zähler) bei 50%. Im Block befand man sich mit sieben Blocks immerhin auf Augenhöhe mit dem Gastgeber.
  3. +++ 18.35 Uhr: Jennifer Geerties ist unser »cominvest Player of the Match« +++
  4. -
  5. +++ 18.30 Uhr: Stimmen zum Spiel +++
  6. Bundestrainer Felix Koslowski: "Wir waren darauf angewiesen, dass Aserbaidschan heute eine Tür aufmacht, aber da hat Rahimova nicht mitgespielt und ohne Ende Punkte gemacht. Sie war einfach nicht zu stoppen für uns, da fehlt es noch im physischen Bereich, da sie - obwohl wir in der Position waren - einfach über den Block schlägt. So etwas frustriert dann auch, weil wir dadurch immer mehr Druck machen mussten, aber irgendwann ist die Waage umgekippt und wir haben zu viele Fehler gemacht. Ich kann meiner Mannschaft aber keinen Vorwurf machen, weil sie unglaublich gekämpft und nie aufgegeben hat. Wir haben noch nicht die Erfahrung, um so etwas einfach abzuschütteln. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt aber auch in Ordnung, an solchen Niederlagen werden wir wachsen. Auf das Gesamtergebnis können wir echt stolz sein und es macht mir Hoffnung für die Zukunft. Ich habe diesen Werdegang schon als Co-Trainer mitgemacht, als wir 2007 im Viertelfinale waren, 2009 im Halbfinale standen und dann 2011 und 2013 Silber gewonnen haben. Wir haben verstanden, woran wir arbeiten müssen und gehen mit einem positiven Gefühl aus dem Turnier."
  7. Kapitänin Maren Brinker: "Unsere Anzahl an Fehlern war heute deutlich zu groß. Wir haben im Prinzip gut Block-Abwehr gespielt, aber dann unsere Chancen nicht nutzen können, um Aserbaidschan in Schwierigkeiten zu bringen. Sicherlich spielt dann auch die Erfahrung eine Rolle, die so ein junges Team auch erst einmal machen muss. Ich denke, dass war ganz wichtig für alle Debütantinnen. Wir haben die ganze EM gekämpft und auch heute im dritten Satz alles gegeben und nie aufgegeben, das ist ein absoluter Pluspunkt. Unser Minimalziel haben wir mit dem Viertelfinale erreicht und uns dadurch auf für die EM 2019 qualifiziert. Das war nicht einfach und hat gegen Bulgarien ein großartiges Spiel gebraucht."
  8. +++ 17.30 Uhr: Deutschland verpasst Halbfinale +++
  9. Am Ende war der Gastgeber heute über den gesamten Zeitraum einfach zu stark für das junge deutsche Team, die damit den ersten Halbfinaleinzug seit der Heim-EM 2013 verpasst.
  10. +++ 16.55 Uhr: Schmetterlinge verlieren auch Satz zwei (18-25) +++
  11. Es müssen wieder fünf Sätze her, ansonsten ist der Traum vom Halbfinale vorbei. Leider kommt auf der Seite Aserbaidschans jetzt auch Mammadova in tritt, zusätzlich hat das deutsche Team im Angriff zu viele Probleme und kann im Aufschlag einfach keinen Druck ausüben. Das wird jetzt ganz schwer, die Schmetterlinge brauchen ein Wunder.
  12. +++ 16.45 Uhr: Aserbaidschan zieht davon (10-14) +++
  13. Mit einer starken Aufschlagsserie durch Mammadova läuft das deutsche Team im zweiten Satz einem Vier-Punkte-Rückstand hinterher. Ein Ass zum 14-10 , das genau auf der Linie landet, macht es Deutschland jetzt richtig schwer.
  14. +++ 16.32 Uhr: Schmetterlinge verlieren Satz 1 (20-25) +++
  15. Die Schmetterlinge brechen nach einer 4-0 Führung im ersten Satz leider ein und bekommen vor allem Rahimova nicht in den Griff, die allein auf 11 Punkte bei einer Angriffsquote von 71% kommt. Bleibt die Hoffnung, dass sie dieses Spiel nicht über drei Sätze durchziehen kann und das deutsche Team einen Weg zurück findet.
  16. +++ Starting -Six gegen Aserbaidschan +++
  17. Zuspiel: Denise Hanke
    Diagonalangriff: Louisa Lippmann
    Außenangriff: Maren Brinker ©, Jennifer Geerties
    Mittelblock: Marie Schölzel, Lisa Gründing
    Libera: Lenka Dürr
  18. +++ 15.25 Uhr: Schmetterlinge stimmen sich ein +++
  19. +++ 15.05 Uhr: Solche Szenen wollen wir auch nach dem Viertelfinale sehen +++
  20. +++ 14.42 Uhr: Schmetterlinge in der Kabine +++
  21. +++ 12.50 Uhr: Gewinnt einen Fanclub-Rucksack +++
Like
Share

Share

Facebook
Google+