Welche -com darf es (nicht) sein?

Ich wollte heute gemütlich an meinem Blog herumbasteln, aber mein WLAN machte mir einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Deshalb kontaktierte ich meinen Internetprovider upc cablecom per Twitter.

  1. Hi @upcch_care! Seit einigen Tagen ist mein WLAN unglaublich langsam. Könnt ihr mir sagen, was das Problem ist?
  2. Meine liebe Community von kleinen Helfern war natürlich schneller als der eigentliche Adressat.
  3. Anscheinend war ich aber nicht die Einzige mit langsamer Verbindung bei der Cablecom. Und auch nicht die einzige Unzufriedene. Sandra brachte die Konkurrenz von Swisscom ins Spiel...
  4. @monah @nohillside @clipperli @serpentillon @upcch_care Dabei ist erst der 10te des Monats. Meistens läuft es erst Ende Monat langsamer. ^^
  5. @nohillside @serpentillon hab heute gekündigt... ging mir auch so. Neue Wohnung neues Abo back to @Swisscom_de
  6. ...die sich prompt schneller meldete als die angezwitscherte Cablecom.
  7. @serpentillon Danke für Dein Interesse. Sende uns bitte via DM Deine Erreichbarkeitsnummer. Du wirst von uns telefonisch kontaktiert. ^TD
  8. @serpentillon Vielen Dank für Deine DM. Folge uns bitte damit wir Dir auch via DM antworten können. ^TD
  9. @Swisscom_Care Folge euch schon... sonst hätte ich euch gar keine DM schicken können. Refresh und nochmals versuchen.
  10. Zwar in der Funktionsweise von Twitter noch nicht ganz sattelfest, aber zackig und hilfsbereit. Und die versprochenen Infos wurden per DM tatsächlich geliefert.
  11. Eine Antwort auf meine Frage an Cablecom hatte ich noch immer nicht bekommen. Dafür wurde ich in der Wartezeit von Patrick, Sandra und Mona bestens unterhalten.
  12. @serpentillon @upcch_care Schalt das Ding mal ab für 30' 😄 am besten via Zeitschaltuhr in der Nacht. So wirds schneller ☺️
  13. @clipperli @monah bei Vollmond eine volle Stunde abschalten und dreimal im Gegenuhrzeigersinn rundrum tanzen @serpentillon @upcch_care
  14. Musste grad laut losprusten! Dank euch ist wenigstens für Unterhaltung gesorgt. #hach @nohillside @clipperli @monah @upcch_care
  15. Was trieb denn eigentlich die Social Media-Abteilung von Cablecom, während wir uns über sie lustig machten? Zuerst einmal nichts. Dann folgte ein relativ einsilbiger - um nicht zu sagen patziger - Tweet mit einem Link zu "WLAN für Dummies" by Cablecom. Ok, dass ich mich damit recht gut auskenne und alles schon versucht bzw. bereits beim Setup beherzigt habe, kann der Mensch dahinter nicht wissen. Man könnte aber z.B. "Hast du diese Checkliste schon abgearbeitet?" statt "Hier findest du die nötigen Infos" schreiben, wenn man eine Ahnung vom Kundendialog hätte. Ein paar Stunden später muss ihm das selbst aufgefallen sein. Denn dieser Tweet wurde unterdessen gelöscht. Deshalb steht meine arme Antwort darauf nun ohne Zusammenhang im Netz.
  16. Danke, @upcch_care, hab ich alles schon gemacht. Vielleicht liegts einfach am Abo.
  17. Aber auch Sandra bemerkte, dass es sich die Cablecom a) ziemlich einfach gemacht hatte und b) mich für technisch beschränkt hielt.
  18. @serpentillon schau nochmal ob die Mikrowelle nicht doch auf dem Gerät steht... nur zur Sicherheit ^^ @upcch_care
  19. Ich weiss doch, dass Modems keine Wärme vertragen, drum stehts auch im Kühlschrank! ^^ @clipperli @upcch_care
  20. Der klägliche Rettungsversuch folgte kurz darauf - mit demselben Link wie im ersten Tweet, aber leider immer noch ohne Lösung für mein Problem.
  21. @serpentillon @clipperli Wenigstens schön kühl dort.  http://bit.ly/1y0Ydhs : Weitere Tipps wenn der Kühlschrank mal ausfällt. ^rs
  22. Fazit: Bei der Swisscom sind eindeutig die fixeren Leute am Start. Ich werde mir den Wechsel zurück ernsthaft überlegen. Guter Service ist mir ein paar Franken mehr pro Monat wert. Und lieber ^rs, falls du ein paar Tipps von einem Social Media-Profi möchtest: Ich bin einer. Melde dich.