Der Student von Prag

Werkstattbericht einer Buch-/eBook-Produktion

Embed

  1. Der Stephen King des Kaiserreichs, Hanns Heinz Ewers - er lässt uns einfach nicht los! Seinen Film- und Novellenstoff Der Student von Prag bringen wir als Buch/eBook heraus - als Nr. 3 unserer Reihe "Filme zum Lesen"!
  2. DER STUDENT VON PRAG aus dem Jahr 1913 war der Film der deutschen Produktion vor dem Ersten Weltkrieg. Er verhalf der Kinematographie in Deutschland zu einer gewissen gesellschaftlichen Reputation, überzeugte mehr Teile der Presse von ihrer Wichtigkeit und eroberte auch den Weltmarkt, begründete mit den Weltruf des deutschen Stummfilms.
  3. Der Student von Prag Wegener 1913 English subtitles
  4. Die Grundidee des Films, das Doppelgänger-Motiv, das literarische Motiv der Romantik schlechthin, wird heute übereinstimmend dem Schauspieler Paul Wegener zugeschrieben.
  5. Der Student von Prag (Stellan Rye & Paul Wegener, 1913)4
    Der Student von Prag (Stellan Rye & Paul Wegener, 1913)4
  6. Das Exposé von Hanns Heinz Ewers für DER STUDENT VON PRAG war zwar stark einem literarischen Eklektizismus verhaftet, es hob sich aber doch andererseits durch sein Verständnis für die formalen Möglichkeiten des Films von der Masse der anderen Vorlagen der Zeit ab.
  7. Das fantastische Thema, die Persönlichkeitsspaltung der Hauptfigur des Films, signalisierte zudem bereits ein Merkmal des so genannten Film-Expressionismus der 1920er-Jahre. DER STUDENT VON PRAG ist ein frühes Beispiel dieses nichtrealistischen Filmstils, dem in diesem Fall aber noch die traditionell naturalistische Inszenierung entgegenstand.
  8. Weder im Programmheft noch im Vorspann des Films wurde sein Mit-Regisseur Stellan Rye erwähnt. Der immer etwas selbstgefällige und eitle Hanns Heinz Ewers vereinnahmte dessen Regieleitung für sich selbst.
  9. Der Student von Prag (Stellan Rye & Paul Wegener, 1913)1
    Der Student von Prag (Stellan Rye & Paul Wegener, 1913)1
  10. Man muss aber bei diesem Streifen, wohl zum ersten Mal in der deutschen Filmgeschichte, von einer echten Ensembleleistung aller künstlerisch Mitwirkenden sprechen.
  11. Die Neuveröffentlichung der 1930 nach den Ideen von Ewers entstandenen Novelle Der Student von Prag zielt auf eine Erweiterung des kulturellen Gedächtnisses um diesen so prägenden phantastischen Stoff.
  12. Eine ausführliche Einleitung stellt auch den Autor Hanns Heinz Ewers und sein - zumindest bis in die Mitte der 1920er Jahre - engagiertes theoretisches sowie praktisches Engagement für die Belange der Kinematographie vor.
  13. Ende Juni, Anfang Juli 2015 - Korrekturarbeiten an dem Satz des Buches!
Like
Share

Share

Facebook
Google+