Theater & Netz - die IV

Konferenze Theater & Netz am 8. Mai 2016 in der Heinrich Böll Stiftung.

Embed

  1. Sonntag Morgen, 09:30, Berlin Mitte, ein Haufen Theaterleute & Marketing-People & Kulturblogger stehen in einer Schlange, oder wenn sie, wie ich 5 min zu früh war, trinken sie schon Kaffee und Weizengrass-Smoothie.
  2. Der recht frühe Start lag u.a. daran, dass Nicolas Stemann um 13:00 seinen Flug nach München kriegen musste.
  3. Bloggercafe / Worldcafe / Bloggerrelations und Kaffee

  4. Gestartet habe ich den Tag im Bloggercafe der @kulturfritzen (Marc Lippuner & Anne Aschenbrenner). Dort wurden innerhalb einer Guten 3/4 Stunde Ideen, Vorschläge und Utopien zum Thema Theater & Kulturblogger - Relations gesammelt.
  5. Thema der Konferenz "Die [digitalen] Bühnen des Extremismus"

  6. Danach ging es weiter mit "Theater trifft Politik", einer Diskussion über politisches Theater in der Postdemokratie, mit Jürgen Trittin (@jtrittin) und besagtem Nicolas Stemann (@NIcolasStemann), moderiert wurde das ganze von Esther Slevogt (@nachtkritik).
  7. Es ging viel um TV-Serien, Politik im Allgemeinen, wer die aktuelle Inszenierung von N. Steeman (Borgen) an der Schaubühne wie findet und was Theater ist. Der Aspekt des Inter-(Netz) hat sich mir nicht so ganz erschlossen, es sei denn, man geht davon aus das Serien heutzutage nur noch via Internet gestreamt und konsumiert werden.
  8. Medienkompetenztraining und Propaganda mit Arne Vogelgesang

  9. Danach gab es einen sehr guten und spannenden Vortrag von Arne Vogelgesang "Medienkompetenztraining für Propaganda-Einsteiger". Auch hier will ich die Tweets der Besucher sprechen lassen. Nur eines sei von meiner Seite gesagt, das Thema: Theater & Netz und vorallem die "Digitale Bühne des Extremismus" wurde hier voll getroffen
Like
Share

Share

Facebook
Google+