#U4HumanRights - Menschenrechtstag 2015

Der 10. Dezember ist der internationale Tag der Menschenrechte. Das Auswärtige Amt, deutsche Auslandsvertretungen und viele weitere Menschen und Institutionen haben sich weltweit an der Kampagne #U4HumanRights von www.humanrightslogo.net beteiligt, um das Bewusstsein für Menschenrechte zu stärken.

Embed

  1. Auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier beteiligte sich an der Aktion und forderte dazu auf, sich das ganze Jahr hindurch für Menschenrechte einzusetzen.
  2. Die Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Botschaft Tokio waren auch dabei:
  3. Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Christoph Strässer, betonte die universelle Gültigkeit der Menschenrechte.
  4. Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Maria Böhmer, engagiert sich für Frauenrechte:
  5. Europa-Staatsminister Michael Roth fordert gleiche Rechte für Roma und andere ethnische Minderheiten:
  6. In New York beteiligten sich die Kolleginnen und Kollegen der Ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen und des deutschen Generalkonsulats in New York.
  7. Auch die deutschen UN-Jugenddelegierten, Carina und Alex, stellten ihre Botschaften zum Menschenrechtstag ins Netz.
  8. Ebenfalls mit dabei: die UN-Jugenddelegierte aus der Schweiz
  9. und die Hilfsorganisation "Schüler Helfen Leben".
  10. Mit dabei war auch Anmesty International Deutschland mit ihrer Generalsekretärin Selmin Caliskan.
  11. In Südafrika gehörte Botschafter Walter Lindner zu den Unterstützern der Kampagne,
  12. in Sri Lanka die Deutsche Botschaft Colombo.
1
Share

Share

Facebook
Google+