Lehrertraining am Fraunhofer FOKUS in Berlin

Eintauchen in die Smarte Welt – das geht am Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme besonders gut. Hier erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Gestaltung unserer vernetzten Welt – der perfekte Ort für unser 11. Lehrertraining am 16. Oktober 2017 in Berlin.

  1. Nachdem alles gepackt war, stand uns diesmal keine lange Anreise bevor. Das Projektbüro sitzt in Berlin, für uns ging es also nur einmal quer durch die Stadt.
  2. Wir starteten mit einem Vortrag und einer Führung zu automatisierter Mobilität in den Tag. Die Wissenschaftler der Smart Mobility-Arbeitsgruppe arbeiten daran, die Kommunikation von Autos mit ihrer Umwelt zu verbessern. So kann ein Fahrzeug den Fahrer frühzeitig warnen, wenn sich etwa ein Krankenwagen nähert, bevor der Fahrer ihn überhaupt sehen kann.
  3. Mit Modellautos testen die Wissenschaftler, wie sich automatisierte Fahrzeuge im Straßenverkehr bewegen. Nach dem Vortrag zeigten sie uns ihre Modelle und simulierten etwa einen Unfall, um die Reaktion des zweiten Fahrzeugs zu demonstrieren.
  4. Nach diesem praktischen Einblick in die Smarte Welt begann das Training. Was ist eigentlich ein Junior Science Café war dabei die erste Frage. Schritt für Schritt gingen wir durch, wie sich das Projekt an die Schule holen lässt. Neben dem Einverständnis der Schulleitung ist auch das Gewinnen von motivierten Schülern ein wichtiger Teil der Anschub-Phase. Dazu eignet sich zum Beispiel das Video zu „Was ist ein Junior Science Café?". Es ist auf unserer Webseite und auf Youtube zu finden.
  5. Was ist ein Junior Science Café?
  6. Nach der Vorstellung des Materials stand das Training im dritten Teil ganz unter dem Motto „Denk digital!". Wie digital sind Jugendliche? Das war die erste Frage, der wir uns näherten. Die JIM-Studie und die SINUS-Studie haben das auf ganz unterschiedliche Weise untersucht.
  7. Anschließend hieß es „Hands on"! In zwei Workstations stellten wir das Projektmanagement-Tool Trello und das Präsentations-Tool Prezi vor. Trello kann im Junior Science Café gut in der Projektarbeit eingesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler können To-Do-Listen erstellen und sich darüber austauschen, was schon erledigt ist. Prezi lässt sich für eine Einstiegspräsentation zu Beginn der Café-Veranstaltung nutzen. Durch den grafischen Aufbau denken die Schülerinnen und Schüler die Präsentation ihres Themas auf eine neue Art und Weise.
  8. Damit endete leider schon unser 11. Lehrertraining. Wir hatten viel Spaß und möchten uns bei den engagierten Teilnehmenden bedanken!
Read next page