1. Schon im Dezember machten die beiden Bilder im Netz die Runde. Sie zeigen die selbe Säule. Einmal nach der Installation und einmal nach dem der CHAdeMO-Anschluss nachträglich demontiert wurde.
  2. In Bad Rappenau hat man direkt Ladesäulen ohne CHAdeMO installiert. Der Preisunterschied zwischen einem reinen CCS-Lader und einer Triplesäule liegt bei diesem Modell gerade mal bei 1.000 Euro. Der Triplecharger rechts gehört zum europäischen Förderprojekt "fast-e"
  3. Die Statistik des Stromtankstellenverzeichnisses Goingelectric.de zeigt, dass Triplelader die meistgenutzten Säulen sind. Reine CCS-Ladestationen sind unter ferner liefen zu finden. Die anderen beiden Ladestationen aus der Top 10 waren übrigens AC43-Ladepunkte.
  4. Beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat wohl endlich mal jemand den Reiter "Mitteilungen" bei Twitter gefunden und nach langem Schweigen, bekommen aktive Elektromobilisten eine Antwort.
  5. Ich will ja nicht sagen, wer hier permanent für die Elektromobilität Werbung rennt. Das Ministerium ist es aber sicher nicht.
  6. Dann der Tweet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der einen vom Glauben abfallen lässt und faktisch falsch ist.
Read next page